Wir waren auf der Landwirtschaftliche Hauptfest (LWH) 2018

Das Landwirtschaftliche Hauptfest (LWH) feierte sein 100 jähriges Jubiläum und selbstverständlich durften wir dabei nicht fehlen! Die SER Sanierung im Erd- und Rückbau GmbH und die RUZ Mineralik GmbH waren wieder gemeinsam mit einem Stand vertreten.

Vom 29.09 – 07.10.2018 hattet Ihr die Möglichkeit uns dort zu besuchen und Euch über unsere Produkte wie z.B ,,Variosteine und Biosphärensteine“ zu informieren.

Egal ob als Schüttgutbox, als Sichtschutz oder als moderne Stützwand. Die varioWand ist das ideale Element für unzählige Einsatzzwecke und in verschiedensten Oberflächenausführungen und unterschiedlichsten Farbvarianten erhältlich.

Durch das Eigengewicht jedes Modules und dem Nut-Feder-Prinzip bietet die varioWand höchste Stabilität. Die Betonquader werden mit dem Stapler oder Kran, ohne Verschrauben oder Vermörteln, aufeinander gestapelt. Soll die Wand an anderer Stelle stehen, ist sie schnell und sauber wieder demontiert.

Die SER Sanierung im Erd- und Rückbau GmbH und RUZ Mineralik GmbH arbeitet Hand in Hand mit Naturschützern und Instituten um mit diesen intelligenten Wandsystemen lebensraumschaffende Maßnahmen entstehen zu lassen. So ist unser einzigartiger Biosphärenstein entstanden.

Jeder kann seinen Beitrag zum Artenschutz leisten – ob im privaten Grundstück oder als Ausgleichsmaßnahme in Industriegebieten.

Der Lebensraum für Kleinlebewesen wie Käfer, Asseln, Wildbienen, bodenbrütende Vögel, Eidechsen, Ringelnattern usw. wird immer geringer, sogar die ökologischen Nischen auch außerhalb der Städte verschwinden. Das vario-System eignet sich für den Bau von Stützmauern, Lärmschutzwänden an Straßen oder Bahnstraßen und kann so konzipiert werden, dass gleichzeitig Lebensraum für Kleintiere geschaffen wird. Artenschutz be­deutet, die Vielfalt an Pflanzen und Tieren zu bewahren sowie den Artenschwund zu stoppen. Aber nicht nur Pflanzen und Tiere, sondern auch Ihre Lebensräume müssen geschützt werden.

Vielen Dank an alle die uns auf unserem Stand besucht haben. Wer die Gelegenheit verpasst hat, darf sich gerne bei uns melden und wir informieren gerne über unsere spannenden Produkte im Bereich Naturschutz und darüber hinaus.