Ein Azubi erzählt!

Hallo, mein Name ist Anna und ich bin 21 Jahre alt.

Ich freue mich sehr, euch ein bisschen über meine Ausbildung bei der Firma SER Sanierung im Erd- und Rückbau GmbH zu berichten.

Vorab möchte ich euch erzählen, warum ich mich für eine Ausbildung bei der Firma SER Sanierung im Erd- und Rückbau GmbH entschieden habe. Da ich vor meiner Ausbildung nicht wusste, welche Abteilung am besten zu mir passt, war mir ein Ausbildungsbetrieb wichtig, der mir einen Einblick in viele verschiedene Abteilungen ermöglicht. So kann ich für mich herausfinden, welche Aufgaben am besten zu mir passen.

Auf das Unternehmen bin ich durch die Suche im Internet aufmerksam geworden. Dadurch bin ich auch auf die Website der Firma gestoßen und neugierig geworden.

Gleich bei dem Bewerbungsgespräch habe ich gemerkt, dass Teamfähigkeit in diesem Unternehmen ganz groß geschrieben wird. Mir wurde erklärt was mich während der Ausbildung erwartet und an meinem Probetag konnte ich auch die anderen Azubis alle kennenlernen. Ich wurde von ihnen den Tag über betreut, wodurch ich mich sofort gut aufgehoben gefühlt habe.

Am ersten Tag meiner Ausbildung wurde ich durch den Betrieb geführt und in allen Abteilungen vorgestellt. Hier hat man den familiären Umgang innerhalb des Unternehmens gespürt und sich willkommen gefühlt. Bei Fragen hat man als Ansprechpartner entweder seinen „Azubi-Paten“ oder die Ausbilderin. Aber auch alle anderen Kollegen/-innen haben immer ein offenes Ohr und helfen gerne weiter.

Nun, da ich jetzt schon zwei Jahren hier meine Ausbildung erleben darf, kann ich sagen, dass uns Azubis eine menge Vertrauen und Verantwortung entgegengebracht wird.
Wir dürfen zum Beispiel unseren Stand auf der IHK Bildungsmesse in Heilbronn selbstständig planen. Wir haben aber auch immer wieder kleine „Azubi-Projekte“ über das ganze Jahr verteilt – momentan eine Ausarbeitung über das Thema Outlook.
Bei gemeinsamen Besprechungen über den aktuellen Stand tauschen wir uns untereinander aus.

Durch den halbjährlichen Abteilungswechsel bekommt man immer wieder neue Aufgaben und Einblicke in das Unternehmen.
Die Ausbildung geht insgesamt drei Jahre und macht echt Spaß!